Zum Hauptinhalt springen

Überflutungsmanagement nach seltenen oder außergewöhnlichen Starkregenereignissen - Der Weg zur Schwammstadt

Liebe Mitglieder und Gäste des WVV,

hiermit möchten wir Sie herzlich zu unserer Februar-Online-Veranstaltung einladen, in der wir Ihnen ein Thema präsentieren möchten, das unter Experten schon länger diskutiert wird, seit dem Juli-Hochwasser an Ahr, Erft, Inde & Co. aber auf die aktuelle politische Tagesordnung gekommen ist: Starkregenereignisse werden sich wiederholen und sicherlich erneut massive Schäden an privater und öffentlicher Infrastruktur verursachen.

Dr. Siekmann befasst sich für die Stadt Bochum mit dem Thema und wird uns anschaulich berichten, wie wir als Stadt- und Verkehrsplaner konkret dazu beitragen können, die Auswirkungen von Starkregenereignissen beeinflussen zu können.

Wie immer freuen wir uns auf zahlreiche Interessierte, die dem Vortrag beiwohnen und sich gerne auch in die anschließende Diskussion mit Ihren Fragen und eigenen Erfahrungen einbringen.

Details zur Person von Herrn Dr. Siekmann und zum Thema entnehmen Sie bitte dem Anhang.

Zur Teilnahme müssen Sie lediglich nachfolgenden Link anklicken, im sich öffnenden Fenster auf den Button „Link öffnen“ und schließlich im sich öffnenden TEAMS-Fenster gerne den "Namen eingeben" (Eingabe nicht zwingend erforderlich) und anschließend auf das blaue Feld „Jetzt teilnehmen“ klicken.

 

Zum Verfolgen des Vortrags benötigen Sie nur einen PC oder Notebook mit Lautsprecher. Eine spezielle Software ist nicht erforderlich. Sofern Ihr Rechner über ein Mikrofon verfügt, können Sie sich auch aktiv verbal einbringen und an den Diskussionen teilnehmen. Oder Sie formulieren Ihre Anmerkungen und Fragen schriftlich im BesprechungsChat.

__________________________________________________________

Microsoft Teams-Besprechung

Nehmen Sie von Ihrem Computer oder der mobilen App aus teil

Klicken Sie hier, um an der Besprechung teilzunehmen

Weitere Infos | Besprechungsoptionen

 

 

Gemäß Art. 13 DSGVO weisen wir Sie darauf hin, dass Ihre personenbezogenen Kontaktdaten für die Nutzung des Portals „Teams“ erfasst und gespeichert werden. Eine andere Nutzung und Weiterleitung an Dritte ist ausgeschlossen.
Die Rechtmäßigkeit der Erfassung und Verarbeitung gemäß Art. 6 DSGVO ergibt sich aus Ihrer Zustimmung bzw. Einwilligung, die Sie mit Aufruf und Nutzung des Portals „Teams“ geben. Bei Nichtzustimmung verweigern Sie bitte den Aufruf / die Verbindung zu „Teams“. Die Zustimmung können Sie jederzeit widerrufen, mit dem Widerruf geht die Löschung Ihrer Daten für das Teams-Portal einher.

 

 

 

Standort